Internationales Brust Meeting in Düsseldorf

Am Wochenende fand erneut das "Internationale Brust Meeting" in Düssledorf statt. 2 zwar anstrengende aber lohnende Tage. Letzten September war ich ja bereits zur Schwesterveranstaltung nach London gereist. In Düsseldorf wurde noch etwas mehr auf die Besonderheiten in Deutschland und im ästhetischen Bereich auch die unterschiedlichen Vorlieben im Bereich der Brustvergrößerungen und Brustverkleinerungen eingegangen. Zusätzlich fanden aber auch spezielle Kurse in kleinen Gruppen zur Anatomie z.b. statt. Ich hatte die Gelegeneheit an einem hervorragenden Vortrag zum Thema "Anatomie des Alterns im Gesicht" teilnehmen zu können. Lakdhar Belhaouari aus Frankreich konnte eindrucksvoll das Altern des Gesichtes auf die anatomischen Strukturen übertragen. Erst wenn man diese Veränderungen kennt und beachtet, kann man für den Patienten entscheiden: Was können Filler leisten und ab wann ist eine Lidplastik oder ein Facelift zum Erreichen des gewünschten Ergebnisses sinnvoll. Per Heden aus Stockholm erläuterte nocheinmal sein Planungskonzept für die Brustvergrößerung, welches durch mich seit Jahren angewendet wird. Aber auch hier, eine anatomische Auffrischung warum wir was wie machen schadet ja nicht ...